Die Konfirmation ist ein wichtiges Fest für gläubige Menschen, denn sie beschreibt den Übertritt in´s kirchliche Erwachsenenalter und vor allem wird von dem Jugendlichen das Bleiben in der kirchlichen Gemeinschaft und aber auch die Taufe bestätigt. Die Konfirmierten werden ab der Konfirmation zum Abendmahl zugelassen. Die Einweihung gibt dem Gläubigen auch das Recht später einmal Taufpate zu werden.

Dieser Anlass muss natürlich gebührend gefeiert werden und so wird die ganze Familie feierlich zu dem Fest eingeladen. Man zieht sich schön an, geht gut essen und auch ein Geschenk der Taufpaten der Konfirmierten gehört absolut dazu. Am besten ist es, wenn Sie dieses Geschenk am Erwachsenwerden orientieren, passend zum Thema. Das klassische Geschenk zur Konfirmation ist eine Armbanduhr, da sie ebenfalls eine sehr symbolische Wirkung hat.

Wenn Ihnen dieses aber zu traditionell ist, können sie dem Konfirmanden aber auch fragen, was er sich wünscht. Denn so machen Sie ihm bestimmt eine Freude. Manche bekommen auch ein Sparbuch eröffnet oder einfach Bargeld geschenkt.

Im Internet findet man auch nette Ideen für Konfirmationsgeschenke. So mancher bekommt sogar einen Roller. Jedoch sollte das Geschenk zu diesem Anlass nicht zu großzügig ausfallen, da er ja nur symbolisch das Erwachsenwerden beschreibt. Grundsätzlich sind aber der Phantasie keine Grenzen gesetzt. So können auch Modellflugzeuge oder ferngesteuerte Autos verschenkt werden, um den ersten größeren Besitz zu beschreiben.

Es sollte einfach eine Message überbringen und dem Konfirmanden im Erwachsenenleben begrüßen. Auch ein Ausflug ist ein klassischer Vorgang dieser Feier. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: vom Tandem-Sprung ins Erwachsenenleben bis zu einem Besuch im Zoo. Hauptsache die Konfirmation wird zu einem unvergesslichen Fest.